22.09.2016

Allergie / Unverträglichkeit / Intoleranz Therapie (AUI) mit der BioKat BIT-Methode

Mit dem BioKat BIT-Gerät ist bei Kindern und Erwachsenen eine einfache, standardisierte, nebenwirkungsfreie und sehr erfolgreiche AUI-Therapie möglich.

Eine kürzlich in einer wissenschaftlichen Fachzeitschrift publizierte retrospektive Praxisstudie von Dr. med. Eckart Herrmann mit 935 Patienten bestätigten die bisherigen Studienergebnisse.

Die Anwendung der Therapie ist sehr einfach und auch von medizinischem Praxispersonal durchführbar.

Ganz gleich, welche Beschwerden vorliegen: Behandlung bei bekannten Allergenen, z.B. bei Heuschnupfen, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Lebensmittelzusatzstoffe, Intoleranz bei bekannten Nahrungsmitteln, Laktose, Fruktose

Mit einer solchen Strategie ist zum Beispiel auch eine „unheilbare“ Laktoseintoleranz oder eine „unheilbare“ Milchunverträglichkeit mit großem Erfolg zu behandeln.

Vorgehensweise

  • Basistherapieprogramm mit Eingang Speichel und Urin
  • Allergieprogramm mit Allergen im Eingang
  • Allergiegedächtnislöschprogramm mit Allergen im Eingang

Die spezifische Antiallergeninformation kann auf beliebige Arzneiträgersubstanzen aufgeprägt werden und dann zwischen den Behandlungen eingenommen werden.

Die Dauer der Therapiesitzung beträgt etwa 20 Minuten. Bei Kindern und jungen Erwachsenen sind nur wenige Therapiesitzungen erforderlich. Bei Erwachsenen kann sich die Anzahl der Therapiesitzungen aufgrund weiterer Belastungen erhöhen.

Klinische Studien liegen vor und können bei BioKat angefordert werden.