09.10.2014

Ausbildung

Die Basisausbildung wird von der Fa. BioKat Systeme durchgeführt. Die weiteren vertiefenden Ausbildungseinheiten werden von der Internationalen Ärztegesellschaft für Biokybernetische Medizin (Mülheim/Ruhr, www.iaegbm.de) durchgeführt. In diesem Rahmen ist es auch möglich einen „Master“ zu machen.

 

Basisausbildung I

  • Physikalische und biophysikalische Grundlagen – Neue Sichtweisen des Lebens jenseits des Materialismus und Mechanizismus
  • Medizinische Grundlagen: Akupunktursystem (TCM), Homöopathie, Nosoden-therapie, Organotherapie
  • Elektroakupunktur (EAP) – Was ist das? – Grundlagen
  • Geschichtliche Entwicklung der bioenergetischen Informationstherapie (BIT)
  • bioenergetische Informationstherapie (BIT) – Was ist das? – Grundlagen und therapeutische Basiselemente
  • Wissenschaftliche Studienlage
  • ---------------------------------------------------------------------------------------------
  • Anwendung des BioKat M V (grundsätzliche Gerätebedienung, bioenergetische Informationstherapie (BIT) mit Autonosoden und lokalen Elektroden, Energetische Psychotherapie, EAP-Messung, EAP-Testung)
  • Leitfaden und Übersichten der Praxisanwendung (Test- und Therapieleitfaden, Indikationsspezifische Therapiekonzepte, klassische individual-kausale Vorgehensweise nach Dr. Morell und Dr. Herrmann)
  • Praktische Übungen mit einfachen indikationsspezifischen Konzepten

Dauer: 2 Tage

1. Tag (Teil 1) 2 x 1.5 Std. - 9.00-12.30, Mittagspause, (Teil 2) 2 x 1.5 Std - 14.00-17.30

2. Tag (Teil 3) 2 x 1.5 Std. - 9.00-12.30, Mittagspause, (Teil 4) 2 x 1.5 Std - 14.00-17.30

 

Zielgruppe: Interessenten, Anfänger

Termine:

22.09. bis 23.09.2017

 

Basisausbildung II

  • Theoretisches und praktisches Repetitorium der Basisausbildung I nach den ersten Praxiserfahrungen (Beantwortung von Fragen, Optimierung der Praxisarbeit, Wiederholung praktischer Anwendungen, weitere praktische Übungen, weitere grundlegende praktische Vorgehensweisen)
  • Individual-kausale Vorgehensweise nach Dr. Scott-Morley
  • Weitere spezielle Vorgehensweisen

Dauer: 2 Tage

1. Tag (Teil 1) 2 x 1.5 Std. - 9.00-12.30, Mittagspause, (Teil 2) 2 x 1.5 Std - 14.00-17.30

2. Tag (Teil 3) 2 x 1.5 Std. - 9.00-12.30, Mittagspause, (Teil 4) 2 x 1.5 Std - 14.00-17.30

 

Zielgruppe: Anwender mit ersten praktischen Erfahrungen

Termine:

Auf Anfrage