22.07.2013

Geschichte

Der Arzt Dr. Franz Morell und der Elektroingenieur Erich Rasche haben in den Siebziger Jahren des 20. Jahrhunderts die bioenergetische Informationstherapie (BIT) (z.B. MORA®, BICOM®, HOLIMED®, IMEDIS® ) begründet. Mit der ersten systematischen Ausarbeitung der medizinischen Bedeutung ultraschwacher elektromagnetischer Wechselwirkungen haben sie die Grenze im Rahmen des klassischen physikalischen Paradigmas zu einer nicht-stofflichen Medizin überschritten. Sie schufen eine physikalisch-technisch anwendbare „Homöopathie“. Eine Homöopathie auf der Ebene der unmittelbaren elektromagnetischen Felder. Die entwickelten therapeutischen Konzepte haben weltweit die Komplementärmedizin maßgeblich beeinflusst und werden weit in die Zukunft wirken.

Um das Erbe der beiden zu bewahren und weiter zu entwickeln wurde im August 2012 die Firma BioKat Systeme gegründet. Der Geschäftsführer Andre Rasche, Neffe von Erich Rasche, wurde seit Kinderzeiten mit der Technik und der therapeutischen Anwendung vertraut gemacht und ist bis heute von den beeindruckenden klinischen Therapieergebnissen und biologischen Forschungsergebnissen fasziniert. Bis zum Tod seines Onkels arbeiteten die beiden eng zusammen.
Die Firma BioKat Systeme entwickelt und stellt moderne Geräte für die bioenergetische Informationstherapie für die Human- und Tiermedizin her und übernimmt die Wartung und Reparatur von MORA®- und BETA®-Geräten. Michael Bürstner, Rolf Haffke, Karl Hilß und Claus Roth, langjährige Spezialisten der MORA®-Therapie und BETA®-Technologie, konnten als Mitarbeiter gewonnen werden.

Weiterhin entwickelt die Firma Geräte zur Herstellung neuartiger Biokatalysatoren, die eine chemiefreie, biologische Schädlingsbekämpfung in der Landwirtschaft, im Weinbau, im Obstanbau und vielen weiteren Anwendungsgebieten ermöglichen. BioKat Systeme kooperiert mit dem Institut für Biophysikalische Medizin in Idar-Oberstein, deren Leiter Dr. rer. nat. Michael Galle 15 Jahre mit Erich Rasche in vielen Forschungsprojekten zusammenarbeitete. Michael Galle leistete elementare experimentelle Beiträge zur Belegung der Kohärenztheorie der Biophotonen, bevor er sich u. a. der weiteren wissenschaftlichen Erforschung des niederenergetischen Bio-Informationstransfers in Form der MORA®-BIT-Methode zuwandte und darüber in zahlreichen Publikationen berichtete.